02.06.2018 Verkaufsolymp erreicht und zum Erlebnisgewinner gekürt

Branche: Konsumgüter- und Einzelhandelsbranche
Ansprechpartner: Frau Sabine Wagner, Abteilungsleiterin Verkauf
Teilnehmer: 25 Mitarbeiter plus Partner

Incentive-Wochenende: Besondere Belohnung für besondere Mitarbeiter

In meiner Verkaufsabteilung eines Konsumgüter- und Einzelhandelsunternehmens wollte ich meine Mitarbeiter mit einem attraktiven Anreiz zu dauerhaften Höchstleistungen motivieren. Im letzten Jahr habe ich mir als Abteilungsleiterin daher etwas Besonderes einfallen lassen und dafür faszinatour mit ins Boot geholt. Meine Idee war es, in meiner Abteilung für die zweite Jahreshälfte 2017 eine Wettbewerbs-Aktion zu starten, bei der als Belohnung für die besten 25 Verkäufer und Verkäuferinnen ein aufregendes Incentive-Wochenende in Tirol in Aussicht gestellt wurde. Das Wochenende sollte für alle Kundenberater bzw. Verkäufer einen großen Anreiz bieten, bei den Verkaufszahlen bis Ende des Jahres 2017 nochmals Gas zu geben.

Anfang 2018 standen die 25 glücklichen Gewinner dann fest. In Begleitung ihrer Partner durften sie ein Wochenende lang das kunterbunte und actionreiche Programm in den Bergen genießen, welches faszinatour in enger Absprache mit mir und meiner Assistentin zusammengestellt hatte. Unter dem Motto „Winter meets Summer“ beinhaltete das Programm außergewöhnliche Aktivitäten, die meinen Mitarbeitern lange in Erinnerung bleiben sollten. Wir boten den Gewinnern zwei Übernachtungen mit Frühstück in einem 4****Wellnesshotel. Nach der Anreise am Freitagnachmittag und der Begrüßung mit Sektempfang genoss die Gruppe zunächst ein von faszinatour arrangiertes Abendessen auf einer edlen Berghütte mit Blick ins Tal inklusive traumhaftem Sonnenuntergang.

Am ersten Tag ging es dann für alle auf ins ewige Eis zur Gletscher-Safari. Hier waren einmalige Naturerlebnisse garantiert, denn die faszinatour Trainer führten die Gruppe in einer exklusiven Tour hinauf zum Gletscher. Vorab gab es von den Trainern natürlich die nötigen Sicherheitseinweisungen und einen Ausblick auf den gemeinsamen Tag. Wer sich traute, konnte sich gesichert von einem der Trainer sogar in eine Gletscherspalte abseilen lassen. Es entstanden unvergessliche Bilder und oben angekommen natürlich auch ein beeindruckendes gemeinsames Gruppenbild. Nach dem Mittagessen auf der Hütte fuhren alle zusammen wieder ins Tal, wo schon die nächste Aktion auf die Gruppe wartete. Eine exklusive Rafting-Tour sorgte für spritzigen Spaß auf den Booten. In jedem Boot begleitete ein professioneller Rafting-Guide die Teilnehmer. Auch hier wurde großen Wert auf die Sicherheit gelegt. Das gemeinsame Paddeln durch die Stromschnellen war für alle eine riesen Gaudi und ein großes Abenteuer, welches sicherlich noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Der Abend wurde dann noch am warmen Lagerfeuer mit BBQ und einer Akustikband genossen, sodass man sich beim gemütlichen Ausklang des Tages über die ein oder anderen erlebten Highlights austauschen konnte.

Am darauffolgenden Tag stand den Teilnehmern nach dem Frühstück ein Multiaktivitätenprogramm zur Auswahl, in dem faszinatour für jeden das Richtige im Gepäck hatte. Die Teilnehmer konnten selbst entscheiden, ob sie eine geführte Mountainbike-Tour machten, mit einem Trainer in den Klettersteig gingen, Wellness im Hotel genossen oder an einer geführten Stadtbesichtigung teilnehmen wollten. Die Rückmeldungen aus allen Gruppen waren super! Vor allem die von faszinatour betreute Mountainbike-Tour und der Klettersteig verpassten den Teilnehmern nochmals einen Adrenalinschub und brachten sehr positives Feedback hervor. Die Trainer waren jederzeit sehr freundlich und offen gegenüber den Teilnehmern, versprühten jede Menge Spaß und behielten dennoch auch den Sicherheitsaspekt ständig im Auge. Meine Mitarbeiter kamen aus dem Schwärmen nicht mehr heraus und waren fast schon traurig, als alle nach dem Mittagessen wieder die Heimreise antraten.

Zurück im Büro hörte ich in sämtlichen Fluren von den aufregenden Erlebnissen des Wochenendes. Alle waren neugierig, was die 25 Gewinner in den Bergen erlebt hatten und so mancher kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Es dauerte nicht lange, bis mich die ersten ansprachen, ob denn in diesem Jahr auch eine solche Aktion geplant sei. Meine Idee hatte also gefruchtet: Das Wochenende hat bei vielen meiner Kundenberater und Verkäufer den Wunsch angeregt, beim nächsten Mal auch zu den Gewinnern zu zählen und sich dafür langfristig richtig anzustrengen. Das freut mich natürlich sehr und habe ich auch der großartigen Umsetzung von faszinatour zu verdanken.

Wir verwenden Cookies, um Sie auf unserer Webseite bestmöglich mit Informationen versorgen zu können. Wenn Sie diese Webseite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen